Ringversuche, Qualitätszirkel

Alle durchgeführten Untersuchungen werden stets gemäß der gültigen Leitlinien unserer Fachgesellschaften  (Berufsverband Deutscher Pathologen e.V.,  Deutsche Gesellschaft für Pathologie, Deutsche Gesellschaft für Zytologie, Internationale Akademie für Zytologie) und den Vorgaben der Akkreditierungsnormen   (DIN  EN ISO/IEC  17020) durchgeführt.  Für unsere Gemeinschaftspraxis  gilt  insbesondere:

 

– Akkreditierung seit März 2005 nach DIN EN ISO/IEC  17020
– Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft  (Onkozert): Darm- und
  Schilddrüsenzentrum am Agaplesion Elisabethenstift Darmstadt
– Regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen  (QuiP)
– Regelmäßige  Qualitätszirkel  („Pathos“)  in unseren Praxisräumen ( 4 x / Jahr)
– Qualitätszirkel   i.R. der Akkreditierungsvorgabe:  Mitglied eines Q-Zirkels mit den Pathologischen
  Instituten der HSK Wiesbaden (Leitung: Prof. Dr. A. Fisseler-Eckhoff)  und des
  Westpfalzklinikums Kaiserslautern (Leiter: Prof. Dr. U. Ramp)
– Enge Zusammenarbeit  mit  diversen, renommierten Instituten als  Konsilpartner bei der
  Diagnostik schwieriger und seltener