Befundnachfrage

Aus Datenschutzgründen ist es nicht möglich, Befunde mit den uns nicht persönlich bekannten Patienten telefonisch zu besprechen bzw. diese per Telefon mitzuteilen. Da Sie jedoch grundsätzlich einen Anspruch auf ihren Befund haben, können wir Ihnen diesen gerne per Post zusenden. Bitte nutzen Sie gegebenenfalls unser Kontaktformular.

In der Regel wenden sich die Patienten zur Befunderöffnung an ihren zuständigen Haus- oder Facharzt, der die Begutachtung schriftlich vorliegen hat. Er ist ihr primärer Ansprechpartner und erörtert mit Ihnen, falls notwendig, auch die weiteren Therapiemaßnahmen.